04.06.2010

Naikan im Alltag - Impulse für die Praxis

Naikan im Alltag zu praktizieren ist schwierig und einfach zugleich. Es ist so wie mit jeder Form des Trainings: Eigentlich könnte man ja ganz einfach... aber dann vergisst man es zu tun oder hat viel wichtigere oder nettere Dinge, denen man den Vorzug gibt. Und schon ist ein Tag vorbei - und man hat nicht trainiert.

Dieses Blog möchte zum täglichen Innehalten inspirieren. Naikan-Praxistipps und Geschichten sollen daran erinnern, dass Innenschau unendlich hilfreich und heilsam ist. Jeden Tag ein Stück mehr wahrnehmen wie man selbst und die Welt funktioniert - dabei kann Naikan-Praxis unterstützen.

Naikan arbeitet mit 3 Fragen:
1. Was hat diese Person (oder dieses Thema) für mich gemacht?
2. Was habe ich für diese Person (oder dieses Thema) gemacht?
3. Welche Schwierigkeiten habe ich deiser Person (oder diesem Thema) verursacht?

Eine ausführliche Anleitung für Naikan im Alltag gibt es als PDF download auf http://naikan.ws/naikan-downloads.html

Mögen Euer Alltag von Ruhe, Kraft und Freude getragen sein!

Keine Kommentare: